Bildquelle:cdn.pixabay.com/photo/2012/04/18/20/18/biohazard-37775_960_720.png


Vorbemerkung:
Wuhan hat zwei Biokriegslabore
Quelle:washingtontimes.com/news/2020/jan/24/virus-hit-wuhan-has-two-laboratories-linked-chines/

Anmerkung:Die gleichgeschalteten Medien berichten bei dieser Verbindung übereinstimmend von Verschwörungstheorien.

Wenn alle das gleiche sagen wird gelogen……..


02. Feb 2020

Kommt das Coronavirus aus dem Labor?
So ganz abwegig ist die Vorstellung aber nicht, dass ein gefährliches Coronavirus aus einem Labor entkommt.

Quelle:scilogs.spektrum.de/fischblog/coronavirus-labor/


Eine „Illustration“ des Coronavirus:

Bildquelle:cdn.prod.www.spiegel.de/images/5da2ad6f-bd94-42d6-86cf-5173a92f024e_w948_r1.77_fpx56.8_fpy48.98.jpg

Die Bundesforschungsministerin Anja Karliczek stellte die Entwicklung eines Impfstoffs innerhalb weniger Monate in Aussicht. Das sei deutlich schneller als normal, hieß es. Der Impfstoff werde gebraucht, um das Virus einzudämmen.

Quelle:spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-in-deutschland-infizierter-hat-sein-kind-angesteckt-a-d8370dd5-d30b-4228-b47e-5481acc2f349


Was sagt das BGM, das immer die Wahrheit sagt?

Ja, nee. Ist klar.

Das BGM erinnert sich nur an SARS aus dem Jahr 2003.


Was ist denn mit dem Coronavirus aus dem Jahr 2013?
Schon damals warnte die WHO: Corona-Virus ist „Gefahr für die ganze Welt“

2013 gab es ein Bild unter dem Elektronenmikroskop im Gegensatz zu der bunten Illustration von 2020:

Es beginnt mit den Symptomen einer Grippe und kann tödlich enden: eine Infektion mit dem Coronavirus. Der gefährliche Erreger breitet sich vom Nahen Osten her in Europa aus. Nun ist in Frankreich ein Mann gestorben. Die WHO spricht von einer weltweiten Bedrohung.

In Frankreich ist ein mit dem gefährlichen Coronavirus infizierter Mann gestorben. Bei dem Todesopfer handelt es sich nach Angaben der französischen Gesundheitsbehörden um einen 65-Jährigen, der nach einem Aufenthalt in Dubai Atemwegsprobleme entwickelt hatte und Ende April in ein Krankenhaus im nordfranzösischen Valenciennes eingeliefert worden war.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat angesichts von mittlerweile mehr als 20 Todesfällen eindringlich vor dem neuen Coronavirus gewarnt. Unter allen Gesundheitsproblemen mache ihr dieser Erreger „derzeit die größten Sorgen“, erklärte WHO-Generaldirektorin Margaret Chan in Genf. „Das neue Coronavirus ist eine Gefahr für die ganze Welt.“ Der WHO wurden seit September 2012 bis zum 23. Mai 2013 aus acht Ländern insgesamt 44 bestätigte Infektionen mit dem neuen Erreger (MERS-CoV) gemeldet.

Der WHO wurden seit September 2012 bis zum 23. Mai 2013 aus acht Ländern insgesamt 44 bestätigte Infektionen mit dem neuen Erreger (MERS-CoV) gemeldet.

https://www.focus.de/gesundheit/news/who-warnt-corona-virus-ist-gefahr-fuer-die-ganze-welt_aid_1000460.html