„Nichts kann geduldige Ausdauer ersetzen.
Das Talent nicht: es gibt zahllose erfolglose Menschen mit Talent.
Das Genie nicht: verkannte Genies sind fast sprichwörtlich.
Bildung nicht: die Welt wimmelt von gescheiterten Gebildeten.
Beharrlichkeit und Entschlossenheit sind beinahe allmächtig.“

John Calvin Coolidge, Jr. (30. US-Präsident, 1923-1929)

Im Jahr 1923 nahm dieser Präsident zum ersten Mal am feierlichen Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung des National Christmas Tree zu Beginn der Weihnachtszeit teil. Er begründete die Tradition, die seitdem von jedem Präsidenten fortgeführt wurde.
An der Spitze des Baumes befindet sich ein großes und beleuchtetes Kreuz.
US-Präsident Donald John Trump sagte vergangene Woche beim feierlichen Einschalten. „Das Kreuz ist eine machtvolle Erinnerung an die Bedeutung von Weihnachten.“

Ergänzung KoG:
Man mag von diesem Präsidenten halten, was man will: Er steht wohl öffentlich als 1. Persönlichkeit der USA zum christlichen Glauben. Im Gegenteil: Er hält wohl eine bessere Hinführung zum Weihnachtsfest als so mancher Priester in Westeuropa. Was man von den hohlen Worten unserer Politiker zur Weihnacht halten kann, mag die Leserschaft beurteilen. Solche klaren Boschaften sind dort jedenfalls nicht zu finden.
Quelle:koptisch.wordpress.com/2019/12/11/trump-beim-einschalten-der-weihnachtsbeleuchtung-des-national-christmas-tree/

Besucher ab 1.11.2020: 47